Das Reisen in der Zukunft mit der Deutschen Bahn

Das Reisen mit der Deutschen Bahn wird in naher Zukunft immer interessanter. Könnt ihr euch noch vorstellen, dass ihr vor ein paar Jahren immer an eine Tafel am Bahnsteig gegangenen seid und dort geschaut habt, wann welcher Zug wo abfährt? Heutzutage übernimmt das die App der Deutschen Bahn, welche nicht nur den Fahrplan aufzeigt, sondern viele weitere nützliche Informationen, wie Gleisänderungen oder Verspätungen anzeigt.

Das Folgende Video zeigt spannende Ansätze, die in Zukunft für den Kunden angenehm wären. So könnt ihr schon vielleicht bald zum Beispiel per App einen Kaffee an euren Platz bestellen. Bei der Bahn Talentschmiede könnt ihr bis zum 3 Dezember Beiträge einreichen, was ihr euch wünschen würdet. Hier habt ihr die Möglichkeit eine von drei BahnCard 100 zu gewinnen.

Die Industrie 4.0 macht auch bei der Bahn keinen Halt. Die Digitalisierung in unserer globalen Welt macht das Reisen und das Kaufen einer Reise, also in dem Fall dem Kauf eines Tickets sehr viel einfacher. Die Bahn möchte sich stetig weiterentwickeln. Wie wäre es mit Systemen an Board, Frau und Mann direkt zum passenden Sitz bringen oder wie wäre es mit einem neuen Infokanal an Board. Wichtig ist hierbei die kontinuierliche Entwicklung von passenden IT-Systemen.

Es geht der deutschen Bahn jedoch nicht nur um neue Technik, sondern um eine Offensive im deutschen Fernverkehr. Bis zum Jahr 2030 sollen 2 Züge pro Stunde auf den ICE-Haupstrecken fahren, so dass ein Maximum an Komfort und Reisegeschwindigkeit für den Kunden geboten wird. Neue Züge sorgen für ein angenehmes Ambiente und sind technische bestens ausgestattet, so dass ihr zum Beispiel per WLAN im Internet surfen könnt. 120 neue Doppelstock-IC sollten Regionen verbinden. Des Weiteren sollen ab 2016 Sparpreise ab 19 Euro angeboten werden, so dass das Reisen mit der DB deutlich preiswerter wird. Die BahnCard werden für 3 Monate angeboten, so dass ihr hier bares Geld sparen könnt. Die Zukunft sieht für Bahnreisende somit sehr gut aus.